Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider

Aktuelles

Status 21.05.2020

_________________

Das CCO sagt DANKE!

Nachdem er in den vergangenen Wochen sehr erfolgreich für die Initiative „Nachbarn in Not“ geworben hat, hat Stefan Mross (Bildmitte) nun auch an die Lahnsteiner Vereinswelt gedacht und überraschte den Vorsitzenden des Carneval Comité Oberlahnstein e.V. (CCO), Helmut Hohl und die zweite Vorsitzende Eva Bonn mit einer beachtlichen Geldspende. „Ich möchte in der jetzigen schwierigen Zeit, in der die Tätigkeiten der ehrenamtlich geführten Vereine sehr stark eingeschränkt sind, helfen und damit ein Beispiel geben, um Nachahmer zu finden“, bekräftigt Stefan Mross bei einem Treffen an der CCO-Wagenbauhalle, und weiter: „Das Wirken der Vereine ist ein wichtiger Teil der Lebensqualität unserer Stadt, das es zu unterstützen gilt.“ Die CCO-Verantwortlichen nahmen – mit vorgeschriebenem Abstand – die Spende sehr gerne entgegen und hoffen natürlich, dass es auch weiterhin Menschen gibt, die die Vereine in der Corona-Zeit nicht vergessen.

SpendeMross home

 

 

Status 13.05.2020

___________________

Corona: Das CCO verschiebt seine Mitgliederversammlung

Die Corona-Pandemie macht auch nicht vor den Vereinen halt. Auch das Carneval Comité Oberlahnstein e.V. (CCO) muss deshalb seine für den 28. Mai 2020 geplante Jahreshauptversammlung zunächst absagen. Wie CCO-Vorsitzender Helmut Hohl erklärte, wird die Jahreshauptversammlung voraussichtlich im September nachgeholt werden können, sofern bis dahin das allgemeine Veranstaltungsverbot aufgehoben oder es für überschaubare Veranstaltungen, wie eine Jahreshauptversammlung, unter bestimmten Bedingungen eine Genehmigung gibt.

Der Verein ist sich seiner Verantwortung für die Gesundheit seiner Mitglieder absolut bewusst und hat deshalb auch zur Zeit den Tanztrainingsbetrieb seiner großen Tanzsportabteilung ausgesetzt, bis es eine Möglichkeit gibt, unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen den Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen.

Auch in den anderen CCO-Gruppen gibt es zur Zeit nur Kontakte über die digitalen Medien. Der Verein hält seine Aktiven und alle Mitglieder ständig über aktuelle Entwicklungen auf seiner Homepage www.cco-lahnstein.de und auf seiner Facebookseite auf dem laufenden.

 ____________________________________

Status 28.04.2020

 

Fahrt nach Kettering/GB und Ketteringer Carnival abgesagt

Die traditionelle Fahrt zu unseren Freunden der englischen Partnerstadt Kettering als auch der Ketteriniger Carnival an sich ist wegen der aktuellen Situation abgesagt.

Die Freunde des Ketteringer Carnival Court grüßen uns und wünschen uns Gesundheit.

---------------------------

Geplantes Sommerfest abgesagt

Das im August geplante große Sommerfest für alle Mitglieder und Freunde des CCO's ist wegen der aktuellen Situation abgesagt.

-----------------------------------------

17.03.2020

Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises

zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen des Aufkommens von SRAS-CoV2-Infektionen in Rheinland-Pfalz vom 17.03.2020: ... verboten sind Zusammenkünfte in Vereinen ...
-> zunächst bis 19.04.2020  --> mittlerweile verlängert bis 10. Juni 2020 !

--------------------------------------

15.03.2020

Das Kölner Festkomitee hat in den sozialen Medien folgendes veröffentlich, welches wir gerne auch hier auf unserer Plattform veröffentlichen: 

„In Zeiten wie diesen ist Solidarität gefragt: Falls es Euch möglich ist, unterstützt bitte ältere Vereinsmitglieder beispielsweise beim Einkaufen oder Menschen mit Berufen in kritischen Infrastrukturen (Mediziner, Feuerwehrkräfte, Pflegedienste, Menschen im Einzelhandel etc.) bei der Kinderbetreuung. Denn nur zesamme sin mer #Fastelovend

__________________________________

13.03.2020

Wichtige Information:
wir haben ab dem 13.03.offiziell den Tanztrainingabetrieb unterbrochenen.

Wir nehmen die Gesundheit und Sorgfaltspflicht für euch und eure Angehörigen sehr ernst und schließen uns den aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) und den Gesundheitsämtern an.

Des Weiteren hat auch der RKK diese Empfehlung ausgesprochen und selbst alle Veranstaltungen abgesagt.

Prävention ist keine Hysterie und Ignoranz kein Mut

Somit wollen auch wir unseren Beitrag dazu leisten, der Verbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken.

Wir melden uns, wenn wir wieder beginnen und freuen uns schon jetzt auch auf alle Neueinsteiger/innen!


 

Die Trockensitzung 2020 begeisterte das Publikum

TS2020 home 02

TS2020 home 03

TS2020 home 04

Die Wagen- und Bühnenbauer präsentierten eine neue Bühne dem Publikum

TS2020 home 05 Markus Krapf moderierte brilliant die mehrstündige Fastnachts-Show

Rund 300 Aktive zauberten getreu dem Sessionsmotto "Unsere Fassenacht muss "zauber" bleiben" eine tolle Sitzung auf die Bühne der Lahnsteiner Stadthalle.

TS2020 home 06 TS2020 home 4

NTG mit Tanzshow ; der Elferrat begeisterte mit einer Westernshow (weitere Fotos folgen)

 

TS2020 home 07

Immer wieder eine Klasse für sich: der 11. Kanal mit Manfred Radscha Radermacher

TS2020 home 08

Die Traditionsgarde Rot-Weiß

TS2020 home 09

Das Intro überraschte mit eigener Blaskapelle vom Feinsten.... ;)

TS2020 home 10

Jonas Dasbach als Gockel

TS2020 home 11

Die Kamelle-BonnBons Karin Karbach, Vera und Eva Bonn mit Ihrer Clownerie

TS2020 home 12

Michael Münch mit Tochter Johanna und Sohn Moritz griffen aktuellste Themen auf!

TS2020 home 13

Die Juniorentanzgarde mit Ihrer 90er-Jahre-Show

TS2020 home 15

Die CCO-Gardetanzgruppe mit Schwung

weitere Fotos folgen die Tage!


 

Merle und Cornelius sind die kleinen Stars der Lahnsteiner Fassenacht.

Kindertollitäten Cornelius und Merle mit stehenden Ovationen inthronisiert

„Wir fliegen im Ballon, dahin wo die Sterne sind!“ Gar nicht abgehoben sondern ganz bodenständig wirkt das diesjährige Lahnsteiner Kinderprinzenpaar. Und wenn Merle Weinem und Cornelius König als Kinder-Lahno-Rhenania und Kinderprinz „ihr Lied“ singen, dann geht dem Publikum das Herz auf. Die Beiden wurden im Rahmen des CCO-Sessionsempfangs (Berichterstattung folgt) in der Stadthalle in ihr närrisches Amt eingeführt und setzten bei diesem Empfang ein Glanzlicht, über das man noch lange sprechen wird. Auch Lahnsteins „große“ Tollitäten, Prinz Michael V vom Elferratsschloss und Lahno-Rhenania Linda I, waren von ihren kleinen Pendants absolut angetan.

Unter den Klängen des TGO Fanfarenzugs war das Kinderprinzenpaar mit seinem Stab in den Saal einmarschiert. CCO-Vorsitzender Helmut Hohl verlas dem Publikum die bisherige Vita der Nachwuchstollitäten, deren Familien beide bei der CCO-Prinzengarde Funken Blau-Weiß aktiv sind. So verfügen Merle und Cornelius bereits über reichlich Fachwissen in Sachen Lahnsteiner Fassenacht. Und als sie dann selbst das Wort ergriffen hatten sie die Herzen der anwesenden Gäste ruckzuck im Sturm erobert. Absolut sicher und auswendig trugen sie ihre Reime vor, ohne dabei altklug oder aufgesetzt zu wirken. Ihre Natürlichkeit war ansteckend, so ansteckend, dass es manch einem Erwachsenen glatt die Sprache verschlug. Und als sie dann auch noch, live begleitet, ihr Lied „Stääne“, eigentlich ein Kölner Karnevals-Hit, anstimmten, stand der Saal Kopf, es gab „standing Ovations“!

Da fiel es dem Ersten Beigeordneten der Stadt Lahnstein, Sebastian Seifert, natürlich leicht, den Stadtschlüssel, der auf alle Schulen und Kindergärten passt, herauszurücken und auch noch Geschenke an Merle und Cornelius zu übergeben.

Prinz Michael und Lahno Linda beteuerten, dass sie sich jetzt schon sehr darauf freuen gemeinsam mit Cornelius und Merle viele Karnevalsveranstaltungen für Kinder und Erwachsene zu besuchen und den Nachwuchs nach besten Kräften zu unterstützen.

Kindertollis2020 home01

Lahnsteins Kindertollitäten Prinz Cornelius I und Lahno Merle I mit ihrem Stab wussten bei ihrer feierlichen Inthronisation die Gäste zu begeistern.

Steckbrief der Lahnsteiner Kindertollitäten:

Kinder-Lahno-Rhenania Merle Weinem wurde im März 2010 geboren. Papa Ralf „Linus“ Qweinem ist seit 31 Jahren aktives Mitglid bei den Dfunken Blau-Weiß und Mama Nicole Weinem tanzte sieben Jahre lang im CCO-Showballett. Merle gehtin die 4. Klasse der Lahnsteiner Goethe-Schule, sie spielt  Volleyball und Handball, turnt und ist bei den Pfadfindern aktiv. Ihren Prinzen Cornelius kennt sie schon aus dem Kindergarten. Das Hobby Handball haben sie gemeinsam. Cornelius kam am Fastnachtsdienstag 2009 in Koblenz zur Welt. Mit drei Jahren wurde er Mitglied bei den Funken Blau-Weiß und tanzt dort auch bei der Kindergarde mit. Als seine Schwester Antonia 2015 als Kinderlahno regierte übernahm er das wichtige Amt des Kinderbajazz und im vergangenen Jahr war er Hauptmann im Kindeprinzenstab. Seit dem Sommer 2019 besucht er das Lahnsteiner Johannesgymnasium. Er betätigt sich außerdem als Messdiener, spielt Klavier und ist begeisterter Lego-Fan. Sein Fußballerherz schlägt für den FC Bayern München, aber seine Lieblingsstadt ist Köln. Am Rosenmontag kann er übrigens seinen elften Geburtstag feiern.

Kinder 2020 home

SE2020 home 01

SE2020 home 8


 

Hohe Auszeichnung für Thomas Back

Ex-Prinz und Sonderminister Thomas Back erhielt das Heinzemännchen 2020. Das Heinzemännchen ist die höchste Vereinsauszeichnung und wurde anlässlich des Sessionsempfanges an "Backes", wie ihn viele nennen, im Kreise der Aktivenschaft verliehen.

SE2020 home 11

Vorsitzender Helmut Hohl (lks) hielt die Laudatio auf den neuen Würdenträger Thomas Back, der die hohe Auszeichnung aus den Händen der drei Vorsitzenden Helmut Hohl, Eva Bonn und Voker Kalb erhielt.


 

RLK Titel 2020 prinz home


 

Großer Jubel bei der Inthronisation von Prinz und Lahno-Rhenania 2020

Linda I. und Michael V. eroberten die Herzen der Narren und begeisterten mit Ihren Antrittsreden

TS2020 home 16

Große Spannung im Foyer kurz vor dem Einzug - der Fanfarenzug kündigte die Tollitäten an.

TS2020 home 17

TS2020 home 20

Lahno-Rhenania Linda I. ernannte Michael Schumann zum Prinzen Karneval mit der Überreichung des Zepters

TS2020 home 21

TS2020 home 18 TS2020 home 19