Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider

Aktuelles

Karnevalsjubiläum in England gefeiert

Seit 70 Jahren feiert man in der englischen Partnerstadt Kettering den Carnival am 3. Samstag im August. Seit vierzig Jahren besuchen auch die Lahnsteiner Tollitäten unter der Federführung des Carneval Comité Oberlahnstein (CCO) regelmäßig die Freunde in England und nehmen an den Veranstaltungen dort teil. So auch zum Jubiläum in diesem Jahr. Lahno-Rhenania Laura I. (Laura Fuß), Kinderprinz Luca I. ( Luca von Graevenitz) und Kinder-Lahno-Rhenania Franziska I. (Groschowiak) verbrachten erlebnisreiche Tage bei den englischen Freunden. Prinz Thomas II. (Grebel) war beruflich verhindert.

Bereits am ersten Besuchstag fand die erste Abendveranstaltung statt. Nach den Dankesworten der scheidenden Carnival-Queen 2017-18, Courtney, und der Übergabe der Erinnerungsgeschenke an die bisherigen Repräsentantinnen des Ketteringer Carnivals hatte Lahno-Rhenania Laura I. die Ehre die Absetzungszeremonie zu vollziehen.

Es folgte die Krönung des neuen „Carnival-Court 2018-19“: Carnival-Queen Lily-Mae, der Carnival-Princess Charlotte, der Junior-Queen Reyne und der Junior-Princess Mia, nachdem zurvor die Lahnsteiner Karnevalisten unter den Klängen des Mainzer Narrhalla-Marsches einmarschiert waren. Würdevoll zogen dann die neuen Repräsentantinnen, einzeln aufgerufen, in den Saal ein und nahmen auf ihren Stühlen vor der Bühne Platz. Vorgenommen wurde die Zeremonie von Kettering‘s Bürgermeiser James Burton. Die Lahnsteiner Tollitäten wünschten ihren „Amtskolleginnen“ eine spannende und erfolgreiche Amtszeit und sprachen schon jetzt die Einladung zum Lahnsteiner Karneval 2019 aus. Die in englischer Sprache vorgetragenen Reden wurden mit viel Beifall belohnt. Zum 70jährigen Jubiläum gratulierte der CCO-Vorsitzende Helmut Hohl mit einem besonderen Geschenk an den Vorsitzenden Alan Cockshoot. Für die Närrische Turmgarde (NTG) gratulierte Conny Tatzel. Der Kettering Carnival ist besonders stolz, im Jahr 2017-18 die überregionalen Carnivals-Repräsentantinnen „Miss South-Midlands“ und „Junior-Miss South-Midlands“ zu stellen. Hier hatten Carnival-Princess 2017-18, Bethany, und Junior Carnival-Princess 2017-18, Clara, am Wettbewerb des Dachverbands teilgenommen und gewonnen. Sie nahmen natürlich an den Veranstaltungen in ihrer Heimatstadt teil. Der DJ des Abends hatte keine Mühe, denn die Tanzfläche war bis zum Ende ständig belebt.

 Ketterimg2018 1 home

Vor dem Ketteringer Rathaus mit den beiden Stadtwappen stellten sich die Lahnsteiner und Ketteringer Repräsentantinnen mit dem Bürgermeister und der Bürgermeisterin dem Fotografen.

Die Sehenswürdigkeiten Londons (Parlamentsgebäude, Westminster Abbey, St. James Park, Buckingham-Palast, Wachablösung, Picadilly, Leicester Square, Trafalgar Square, Downing Street, Tower, Tower-Bridge, St. Katharines Docks etc.) konnten beim schon traditionellen Besuch der britischen Hauptstadt von einigen Fahrtteilnehmern erstmals in Augenschein genommen werden. Ein besonderer Vorfall ereignete sich bei der Wachablösung: Als die berittene Garde zum Buckingham-Palast unterwegs war, scheute ein Pferd und warf einen Soldaten in seiner schmucken Uniform ab. Das Pferd wurde von Soldaten in normaler Uniform und von berittenen Polizisten, die die Verkehrssicherung übernommen hatten, eingefangen und beruhigt. Unter dem Beifall der zahlreichen Zuschauer hinter den Absperrgittern stieg der abgeworfene Soldat wieder auf, reihte sich ein und die Abteilung konnte ohne weitere Zwischenfälle den Weg zum Palast fortsetzen.

Ketterings Bürgermeister James Burton und Bürgermeisterin Loraine Burton empfingen die Ketteringer und Lahnsteiner Gäste im Rathaus und betonte die großartige Bedeutung der Freundschaft der Karnevalisten für die Partnerschaft beider Städte, die über den Brexit hinaus Bestand haben werde. Nach der Erkundung der Innenstadt von Kettering nahmen die Lahnsteiner am Umzug durch Ketterings Straßen teil, bei dem für den Blindenfond gesammelt wurde. Anders als in Lahnstein, werden in Kettering immer nur bestimmte Straßenzüge zu bestimmten Zeiten gesperrt, was dazu führt, dass der Zug mehrmals stoppte und in der Fußgängerzone gar eine 15-minütige Pause einlegt wurde, ehe es weiterging. Im Rockingham Road Park löste sich der Umzug auf. Hier warem Fahrgeschäfte und Buden aufgebaut. Im Park-Pavillon wurden die Preise an die teilnehmenden Gruppen vergeben. Beim anschließenden „Nachmittags-Tee“ mit den Carnival-Repräsentantinnen aus mehreren Städten, der mit einem Tischgebet begann, gab es nicht nur ausgiebig Gelegenheit zur Stärkung, sondern auch zum Plaudern.

Kettering2018 2 home

Clara (links) und Bethany repräsentieren den Carnival der Region South Midlands.

Es blieb nur wenig Zeit bis zur Carnival-Party am Abend, bei der Laura, Franziska und Luca dem Kettering Carnival Club für die herzliche Aufnahme dankten und ihrer Hoffnung Ausdruck verliehen, dass die Sammelaktion für den Blindenfond erfolgreich verlaufen sei. Eine besondere Ehrung nahm CCO-Vorsitzender Helmut Hohl vor, der den Vorsitzenden des Kettering Carnival Club, Alan Cockshoot, der auch CCO-Mitglied ist, mit der CCO-Ehrennadel auszeichnete. CCO-Elferrat und FCL-Vorsitzender Gerald Schneiders gratulierte zum Jubiläum und verteilte FCL-Orden. Erstmals in diesem Jahr verlieh auch der Kettering Carnival Club Saisons-Orden, die auf das 70jährige Jubiläum aufmerksam machen.

Ruhiger ließen es die Lahnsteiner am Folgetag angehen. Einige unternahmen eine Exkursion im Naturschutzgebiet Rushden Lakes bevor sich am Nachmittag das deutsch-englische Grillfest im Garten des Vorsitzenden Alan Cockshoot anschloss.


 

Erfolgreicher Turnierstart

Unser CCO-Solomariechen Kelly Carey ist am dritten Augustwochenende bei den Saarland-Meisterschaften in der Seniorenklasse Landesmeisterin geworden!

Wir gratulieren herzlich und wünschen für das Turnierjahr alles Gute.

KellySaarland2018 home


Grüße aus unserer englischen Partnerstadt Kettering vom Summer-Carnival

Kettering2018 gruppe home

Seit 1979 fährt das CCO mit einer Abordnung in unsere englische Partnerstadt Kettering  zu deren Summer-Carnival. Hier stellten sich die Lahnsteiner Gäste mit dem amtierenden Mayor of Kettering zum Gruppenfoto. Vors. Helmut Hohl organisiert seit dieser Zeit alljährlich diesen Besuch.


 

CCO-Vereinsausflug führt nach Aachen

Bus startet am 22. September

Beim Carneval Comité Oberlahnstein (CCO) ist es Brauch, dass jedes Jahr ein Vereinsausflug für die Mitglieder und Freunde des Vereins organisiert wird. Schiffs- und Busausflüge wechseln sich jährlich ab. In diesem Jahr ist wieder eine Tour mit dem Bus an der Reihe.

Als Ziel wurde die Printenstadt Aachen ausgewählt, die sehr viel Interessantes und Geschichtsträchtiges zu bieten hat. Eine anderthalbstündige Führung durch die Aachener Altstadt wurde deshalb gleich mitgebucht. Und weil das CCO ja ein Karnevalsverein ist, werden die Gäste aus Lahnstein dann auch in Aachen von Vertretern einer der ältesten Aachener Karnevalsgesellschaften, der KG Eulenspiegel, begrüßt. In den Abendstunden wird der Tag gemütlich im Vereinslokal der KG Eulenspiegel ausklingen. Ein preiswertes Abendessen kann dort ebenfalls eingenommen werden. Die Aachener Karnevalisten wollen für ihre Lahnsteiner Gäste auch noch ein kleines närrisches Programm auf die Beine stellen.

Im Fahrpreis von 25 Euro pro Person (Nichtmitglieder zahlen 30 Euro) sind neben der Busfahrt im modernen Reisebus auch die Stadtführung und ein Stadtplan enthalten. Kinder bis 12 Jahre zahlen 15 Euro. Die Abfahrt ist am Samstag, den 22. September um 9.11 Uhr auf dem Lahnsteiner Salhofplatz.

Anmeldungen nimmt Helmut Hohl telefonisch unter der Nummer 02621 4775 oder die Gaststätte Winzerhaus, Telefon 02621 2896 entgegen. Man kann sich auch per E-Mail unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Anmeldeschluss ist am 14. September.


 

Ex-Lahnos trafen sich am Pool

ExLahnotreffen2018 home

Die hier abgelichteten Damen haben eines gemeinsam: Jede von ihnen war schon einmal als Schutzgöttin Lahno-Rhenania der närrischen Stadt Lahnstein aktiv und hat gemeinsam mit einem Prinzen das närrische Volk am Rhein-Lahn-Eck regiert. Längst schon ist das jährliche Treffen am privaten Pool der Familie Thörmer ein fester Bestandteil im Jahresprogramm der Ex-Lahnos. In diesem Jahr passte auch das Wetter hervorragend. Bei leckerem Essen, Cocktails und viel Plausch in einer warmen Sommernacht verging die Zeit jedenfalls rasend schnell.


 

plakat museum 2018quer home

 

Aus unserer Partnerstadt Kettering haben wir die Information erhalten, dass die ehemalige Bürgermeister und langjährige Abgeordnete des Stadtparlaments von Kettering, Mary Malin, am Morgen des 24. Juli verstorben ist. Mary war eine Freundin der Partnerschaft und des Karnevals. Bei ihren Besuchen in Lahnstein nahm sie u. a. als "Mary, Queen of Scots" an den Umzügen teil. In Glasgow geboren wohnte sie zuletzt in Desborough. Gerne erinnern sich viele Lahnsteiner daran, wie wir in ihrem Garten – damals noch in Loddington – gefeiert haben (die Tanzmädels haben damals bei einer Hebefigur Karl Krämer fast über die Friedhofsmauer geworfen). Große Freude hatte Mary Marlin an den Gardetänzen und so wohnte sie bei einem ihrer Lahnsteinbesuche einem öffentlichen Schautraining unserer Tanzsportabteilung in der Stadthalle bei.

In Kettering setzte sich Mary stets für soziale Projekte ein und unterstützte viele Hilfsorganisationen. Bei unseren letzten Treffen saß sie bereits im Rollstuhl, war aber dennoch aktiv und mobil, verpasste keine Rats- oder Ausschusssitzung. Wir werden unserer Freundin Mary Malin ein ehrendes Andenken bewahren.

Mary Malin 02 home