Kultur Hautnah

Fastnachts­museum

Lahnstein Karnevalskultur zum anfassen. Manchmal aber auch nur zum gucken! So oder so, es gibt viel zu entdecken in unserem hauseigenen Fastnachtsmuseum!

Karnevals­kultur Hautnah

Beschreibung

Untergebracht im ehemaligen Zollschloss aus dem 13. Jahrhundert, Schloss Martinsburg in der Schlossstraße, Stadtteil Oberlahnstein – mit Parkplatz an den Rheinanlagen (Ausschilderung im Stadtteil vorhanden), erwartet die Besucher eine reichhaltige Sammlung auf ca. 70 qm im historischen gotischen Saal.

Zahlreiche Exponate, Fotos und Texte lassen einen in die Jahrzehnte schweifen. Hunderte Karnevalsorden der hiesigen Umgebung erzählen ihre eigene Geschichte. Jedoch auch Orden aus Mainz und eine umfangreiche Sammlung aus Köln sowie einige Stücke aus USA und England können bewundert werden. Natürlich sind auch die klassischen Narrenattribute wie Narrenkappen (von Würzburg bis Koblenz), Zepter, Uniformen und närrische Kuriositäten zu bewundern. Über den Schwerpunkt der Lahnsteiner Fastnacht hinaus sind auch Objekte aus Koblenz, Mainz und Köln und anderen Fastnachtsgemeinden ausgestellt. Ebenso werden geschichtlich Interessierte viel Hintergrundinformation erfahren.

Das Archiv und Magazin des CCO (in gesonderten Räumen und nicht zu besichtigen) ist inzwischen so umfangreich, dass nur ein kleiner Teil der Exponate davon im Fastnachtsmuseum ausgestellt werden können. Dies aber macht das Museum umso interessanter, denn die Ausstellung ändert sich quasi in jedem Jahr, weil immer wieder Ausstellungsstücke im Wechsel ausgestellt werden.

Im CCO-Vereinsarchiv ist das digitale Zeitalter eingekehrt. Fotos (rund 10.000 sind im Archiv) und Filme werden nach und nach digitalisiert und bleiben so der Nachwelt umso länger erhalten.

In Hochwasserjahren steht jedoch leider dem Museum das Wasser bis zum Hals, sodass dann auch mal die Museumssaison verschoben werden muss.

Gruppenführungen werden gegen ein kleines Entgelt angeboten.

Gruppenbesichtigungen mit „Historische Spaziergänge“ durch unsere Stadt werden seit 1996 angeboten und immer wieder gerne von Gruppen in Anspruch genommen:

Wer das Fastnachtsmuseum mit einer Gruppe besichtigen möchte (wir bieten sogenannte „historische Spaziergänge“ mit allerlei Wissenswertes rund um unsere Stadt und Stadtgeschichte an), kann sich direkt an:

„Museumsleiterin“ Eva Bonn wenden: museum@cco-lahnstein.de und einen Termin vereinbaren.

Galerie

In unserem Fastnachtsmuseum gibt es viel zu entdecken – zahlreiche glitzernde und kuriose Fastnachtsorden, bunte Narrenkappen aus vielen Jahrzehnten, Kuriositäten und närrische Uniformen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

HeaderFoto_Fastnachtsmuseum
Museum_049
Museum_051
Foto Lewentz
Museum_037
Museum_041
Museum_009
Museum_035
Museum_042
Museum_034
Museum_029
Museum_040
Museum_003
Museum_008
Museum_053
Museum_052
Museum_050
Museum_047
Museum_046
Museum_045
Museum_044
Museum_043
Museum_039
Museum_038
Museum_036
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
Museum_030
Museum_028
Museum_027
Museum_026
Museum_025
Museum_024
Museum_023
Museum_022
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
Museum_014
Museum_012
Museum_011
Museum_010
Museum_048
Museum_007
Museum_006
Museum_005
Museum_004
Museum_002
Museum_001
Museum_013
Museum_054
Museum-home-2021-05
Museum-home-2021-03
Museum-home-2021-06
Museum-home-2021-04
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
HeaderFoto_Fastnachtsmuseum
Museum_049
Museum_051
Foto Lewentz
Museum_037
Museum_041
Museum_009
Museum_035
Museum_042
Museum_034
Museum_029
Museum_040
Museum_003
Museum_008
Museum_053
Museum_052
Museum_050
Museum_047
Museum_046
Museum_045
Museum_044
Museum_043
Museum_039
Museum_038
Museum_036
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
Museum_030
Museum_028
Museum_027
Museum_026
Museum_025
Museum_024
Museum_023
Museum_022
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
Museum_014
Museum_012
Museum_011
Museum_010
Museum_048
Museum_007
Museum_006
Museum_005
Museum_004
Museum_002
Museum_001
Museum_013
Museum_054
Museum-home-2021-05
Museum-home-2021-03
Museum-home-2021-06
Museum-home-2021-04
previous arrow
next arrow

Im Überblick

  • Eintritt frei – Spenden willkommen!
  • Träger: Carneval Comité Oberlahnstein e.V.
  • Anmietung der Räumlichkeiten seit 1995
  • Eröffnung im September 1996
  • Finanzierung: durch Spenden sowie Verkauf der von Familie Münch jährlich gestifteten Museums-Pins sowie Spenden seitens der Museumsbesucher
  • Förderungen/Zuschüsse: keine
  • Sammlungsinhalt: mittelrheinischer Karneval, Schwerpunkt Rhein-Lahn-Kreis
  • Öffnung: von Ende Mai – September, jeden Sonntag von 15:00-16.30 Uhr
  • Sonderführungen für Gruppen gegen einen Entgelt mit ausführlicher Führung auf Anfrage gerne möglich. Für Gruppen werden auch sogenannte „Historische Spaziergänge“ angeboten (nach Vereinbarung und gegen ein Entgelt) – Start ist am Münzbrunnen, es geht durch die Hintermauergasse zum Martinsschloss ins Museum
  • Besucherzahlen: im Schnitt ca. 250 Personen pro Jahr; Gäste aus nah und fern
  • Jährlich mehrere Sonderführungen für Gruppen
  • Das Museumsteam beantwortet Ihnen gerne Fragen zu den Exponaten und da sie aus der aktiven Fastnacht sind, wissen sie so manche Anekdote zu berichten.

 

Publikationen

  • „Museumsführer“ Land Rheinland-Pfalz
  • „Museumslandschaft Rheinland-Pfalz“ Görres-Verlag
  • Stadtgeschichte Lahnstein
  • Lahnstein im Fotoblickwinkel (Pott-Mentges) und
  • „Lahnsteiner Fastnachtspiegel“ (Autor Eva Bonn), 1999, 312 Seiten, ca. 1.000 Fotos, geschichtlicher Rückblick über alle Lahnsteiner Karnevalsvereine – zur Zeit vergriffen – Neuausgabe in überarbeiteter Form in Planung
  • „Lahnsteiner Karnevalisten erzählen“, Autoren Manfred Radermacher und Eva Bonn, erschienen im Nov. 2014, hardcover, 55 Geschichten Lahnsteiner Karnevalisten, reichlich bebildert – beim CCO zu bestellen (15,-€ zzgl. Porto; Vorkasse)
  • „Lahnsteiner Rosenmontagszug“ – Autor Eva Bonn; erschienen Januar 2019; A4-Format, 80 Seiten Vollfarbig, reichlich bebildert; beim CCO zu bestellen (6,50€ zzgl. Porto; Vorkasse)

 

TV-Berichte

  • „Lahnsteiner Karnevalisten erzählen“, Autoren Manfred Radermacher und Eva Bonn, erschienen im Nov. 2014, hardcover, 55 Geschichten Lahnsteiner Karnevalisten, reichlich bebildert – beim CCO zu bestellen (15,-€ zzgl. Porto; Vorkasse)
  • Sendung „Fahr mal hin“ SR3 Som. 1998
  • Sendung „Drei in einem Boot“ – zu Gast in Lahnstein- SR3 Som. 1999
  • SR3 Reportage „Die Fastnachtsgarden“ 2002
  • Sendung „Fahr mal hin“ SR3 März 2006
  • TV Mittelrhein – 2018

Anfahrt

Das Mueum befindet sich im Stadtteil Oberlahnstein. Von der B42: Abfahrt Lahnstein Mitte, der Hauptstraße innerstädtisch folgen (Burgstraße, rechts in die Adolfstraße), Abbiegen nach links in die Gutenbergstraße, links in die Hochstraße bis zur Südallee, rechts abbiegen in die Bürgermeister-Müller-Straße, Bahnunterführung links, geradeaus Parkplatz am Rhein. Das Museum ist im Schlossinnenhof (nicht über den Schlosspark). Kommen Sie von der Rheinstrecke innerstädtisch in die Stadt von Süden her: Hauptstraße folgen bis zur Ecke Südallee, abbiegen links, geradeaus in die Bürgermeister-Müller-Straße. Die Gäste aus der Richtung nördlich anreisend: über die Lahnbrücke ins Stadtteil Oberlahnstein, der Vorfahrtsstraße folgen bis zur Südallee, abbiegen nach rechts Richtung Rhein. Dann wie oben beschrieben. Gute Anreise!

Der Eintritt ist frei!

Öffnungszeiten:
von Ende Mai – September,
jeden Sonntag von 15:00 – 16:30 Uhr

X
X