Ex-Prinz und Bürgermeister feierte besonderen Geburtstag

Ich will gerne in diesem Jahr Euer aller Prinz sein. Wenn es Krieg gibt, dann nicht.“ Das sagte Adalbert Dornbusch bei seiner Inthronisation als Prinz Adalbert I von der Juristenzunft im Rahmen der 1. CCO-Trockensitzung im Jahre 1991. Seine Regentschaft für dieses Jahr währte nur kurz, denn noch in der Nacht begann der Golfkrieg und die Fassenacht wurde komplett abgesagt. Zusammen mit seiner Lahno-Rhenania Ruth Spitzhorn blieb Adalbert Dornbusch dann aber auch in der Session 1992 Prinz Karneval in Lahnstein und ist deshalb seitdem der einzige Prinz der zwei Jahre lang regierte. Viele Jahre war er auch als „Beamter“ mit seinem berühmtem Ruf „Freunde der Nacht!“ in der CCO-Bütt zu erleben. Er war auch sonst ein stets gern gesehener Aktivposten beim CCO und ist auch schon seit vielen Jahren als ehrenamtlicher Bürgermeister für die Stadt Lahnstein erfolgreich und mit großem Engagement im Einsatz. Jetzt feierte er bei guter Gesundheit seinen 75. Geburtstag. Klar, dass das CCO im Reigen der vielen Gratulanten nicht fehlen wollte. Der CCO-Vorsitzende Helmut Hohl (rechts) und die Zweite Vorsitzende Eva Bonn (links) nahmen „ihren Adalbert“ in die Mitte und überreichten ihm zu seinem besonderen Geburtstag ein Präsent aus dem Lahnsteiner Weltladen, dessen Existenz ja bekanntlich auch ein persönliches Anliegen von Adalbert Dornbusch ist.

X
X