Die Sprecherin der Tanzsportabteilung, Laura Fuß, mit Rückblick und Ausblick

Die gute Nachricht zuerst: Die Zahl der Corona-Neuinfektionen befindet sich im Sinkflug. Ganz allmählich kehren Dinge in den Alltag zurück, die noch vor wenigen Wochen unmöglich waren. Aber die Tradition der Fastnacht in Lahnstein soll unbedingt auch weiterhin bestehen. Das CCO plant für das kommende Jahr deshalb auch eine „ganz normale“ Kampagne. Was dann tatsächlich möglich sein wird ist jetzt zwar noch nicht absehbar, aber die über 300 aktiven Menschen beim CCO wollen gerüstet sein.

Die Sprecherin der CCO-Tanzsportabteilung, Laura Fuß, hat in den vergangenen Wochen und Monaten mit ihrem Team vieles im wahrsten Sinne des Wortes „bewegt“, damit der Tanzsport im CCO seine Bedeutung nicht verliert. Sie berichtet: „Bereits im letzten Sommer sind wir mit Hoffnung ins Training unter freiem Himmel gestartet. Ob im Garten oder am Ende auf dem Sportplatz des Schulzentrums Lahnstein. Zwei Tänze pro Gruppe galt es auf die Beine zu stellen. Das gesamte Trainerteam entwickelte Ideen, wie man alles unter einen Hut bekommen konnte. So wurde zum einen der geplante Tanz für die in voller Erwartung herbeigesehnte Kampagne 2021 einstudiert und zum anderen der Filmbeitrag zu dem Theater- Filmprojekt „Cinema Carnevalis“ geplant.

Kostüme und Choreographie standen. Doch leider hat die immer noch andauernde Corona Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht. Einige Sequenzen konnten leider nicht mehr gedreht werden und wir wurden alle ins Homeoffice verbannt.“

Schnell wurde den Aktiven bewusst, dass sie durch das weitere Planen und Organisieren der Tänze und des Trainings Solidarität zeigen wollten „um auch den aktiven Tanzkindern und der gesamten Tanzsportabteilung zu zeigen, dass wir uns nicht unterkriegen lassen“, so das CCO-Trainerteam.

Für die Kinder gab es in der Vorweihnachtszeit händisch gefüllte Kamelle-Beutel mit einer Grußkarte, es wurden Masken mit dem Tanzgardenlogo genäht. Anstelle einer Weihnachts-, Nikolausfeier gab es einen „Drive Through“ in der Mittelstraße an dem man einen kurzen Plausch aus dem Auto heraus halten konnte und die Aktiven der Großen Tanzgarde bekamen eine kleine Geschenktüte überreicht.

Leider rückte das erhoffte Wiedersehen mit allen immer weiter in die Ferne“, so Laura Fuß weiter. „Die Tatsache, dass es keine Lahnsteiner Fastnacht wie wir sie kennen in diesem Jahr geben würde, wurde uns tatsächlich erst bewusst, als die Tage der Generalprobe, die Sitzungstermine und die Empfänge in der Stadthalle abgesagt werden mussten. In den Karnevalswochen haben die Mitglieder der CCO-Tanzsportabteilung die Plattform ZOOM für sich entdeckt und pünktlich zum Termin der 2. Trockensitzung eine Onlinesitzung mit alten Tänzen und Erinnerungen gestartet. Die Aktiven saßen kostümiert vor dem Laptop. „Es war schön, aber anders“ erzählt Laura Fuß.

Das Trainerteam war sich einig, dass das Training trotzdem wieder begonnen werden sollte. So wurden Ideen für Tänze, Kostüme und Themen gesammelt und als Onlinetraining in allen Gruppierungen wurde das Training für die Kampagne 2022 gestartet.

Die Resonanz und Freude bei den Kindern und auch bei den Großen war weiterhin sehr positiv, denn endlich konnte wieder getanzt werden. Aber es ist leider nicht das Gleiche, alleine im Wohnzimmer vor dem Laptop zu tanzen und seine Freunde sowie Mittänzer nur über einen Bildschirm sehen zu können. Eine schlechte Internetverbindung oder ein überlastetes Netz trugen zu einigen und dennoch zum Glück wenigen Problemen bei.

Als dann am 8. Juni die positive Rückmeldung der Kreisverwaltung Bad Ems und der Stadt Lahnstein kam, konnten die Tanzgruppen am Mittwoch den 9. Juni endlich wieder das erhoffte Präsenztraining starten. Voller Freude und Hoffnung blicken sie jetzt auf die nächsten Wochen und Monate, um einen annähernd „normalen“ Tanzalltag zu genießen. „Bekanntlich stirbt ja die Hoffnung zuletzt, daher wünschen wir uns nichts sehnlicher als im Januar 2022 endlich wieder auf der Bühne stehen zu dürfen und mit allen Freunden, Bekannten und anderen Lahnsteiner Vereinen die Lahnsteiner Fastnacht feiern zu können“, so Laura Fuß.

Informationen rund ums Tanzen beim CCO findet man auf der Homepage cco-lahnstein.de oder bei Facebook auf der Seite der CCO-Tanzgarde. Kontakt gerne an:

tanzgarde@cco-lahnstein.de

X
X