Für die Trockensitzungen, Männerballettfestival und vieles mehr laufen die Vorbereitungen

Trotz Krisen dieser Zeit und auch noch frieren: Lasst den Humor uns nicht verlieren!“ Passender hätte das Motto der Karnevalssession beim Carneval Comité Oberlahnstein (CCO) kaum lauten können. Seit einigen Wochen schon sind die Aktiven des CCO bei den Vorbereitungen für die Veranstaltungen in der Session 2023, schließlich soll (fast) alles wieder so sein wie vor der Pandemie.

„Die bisherigen Großveranstaltungen in den rheinischen Karnevalshochburgen rund um den Elften im Elften haben uns gezeigt, dass die Menschen wieder feiern wollen“ so der CCO-Vorsitzende Helmut Hohl. Auch beim CCO wollen die Protagonisten im kommenden Jahr wieder alles bieten, was den Lahnsteiner Fassenachtern lieb ist.

Am Samstag, den 7. Januar fällt um 10 Uhr im Foyer der Stadthalle der Startschuss für den Kartenvorverkauf zu den beiden Trockensitzungen und dem Männerballettfestival, bis 11 Uhr nur für Vereinsmitglieder und anschließend bis ca. 12 Uhr für alle. Eine Trockensitzung am Abend des 21. Januar, in deren Verlauf auch die neuen Lahnsteiner Tollitäten inthronisiert werden, und eine weitere große Trockensitzung am Sonntagnachmittag des 5. Februar sind die Termine, die sich die Fans der Lahnsteiner Trockensitzung merken sollten. „Gleich wieder mit zwei Abendsitzungen im Angebot durchzustarten erschien uns ein wenig zu gewagt, denn es ist bei unseren Kollegen in den Fastnachtsmetropolen nicht nur die Vorfreude der Menschen aufs feiern zu spüren sondern hier und da merkt man auch eine gewisse Zurückhaltung beim Besuch von Saalveranstaltungen, was sicher den Unsicherheiten während der aktuellen Energiekrise geschuldet ist. So freuen wir uns lieber erst mal auf zwei dann wirklich gut besuchte Trockensitzungen zu denen das Publikum wie gewohnt seine Verpflegung selbst mitbringen darf, und natürlich auch auf das am 3. Februar geplante Männerballettfestival, bei dem wir auf eine rege Beteiligung von Männertanzgruppen aus der ganzen Region hoffen“ so Helmut Hohl.

Bis zum Aschermittwoch ist beim CCO jedoch noch mehr geplant. So wird am Fastnachtssonntag auch wieder die junge Generation bei der Kinderparty ganz viel Spaß haben. Diese findet diesmal im evangelischen Gemeindehaus in der Wilhelmstraße statt.

Am Fastnachtsdienstag werden im Turnerheim die Tollitäten beim großen Kehraus verabschiedet. Aber nicht nur in den Sälen wird gefeiert.Auch der Straßenkarneval soll beim CCO wieder fröhliche Urständ feiern. Der traditionelle Kinder- und Jugendumzug am Fastnachtssamstag wird wieder durch die Lahnsteiner Innenstadt vom Marktplatz Niederlahnstein zum Salhofplatz führen. Und schließlich ist auch wieder der Rosenmontagszug in der Planung, der mit einem großen Finale auf dem Salhofplatz einen krönenden Abschluss finden wird.

Unter www.cco-lahnstein.de sowie auf facebook.com/ccolahnstein findet man stets die aktuellsten Informationen zur Fastnachtssession 2023.

Die Zweite Vorsitzende Eva Bonn, Elferrats- und Sitzungspräsident Markus Krapf, der Zweite Vorsitzende Thomas Grebel und der Erste Vorsitzende Helmut Hohl (v.l.n.r.) präsentierten jetzt das Motto der Session 2023 beim Carneval Comité Oberlahnstein. Der Humor soll wieder an erster Stelle stehen. „Auch wenn die Welt um uns herum eine andere ist als noch vor einigen Monaten, brauchen wir in schweren Zeiten auch Möglichkeiten die Sorgen zu vergessen. Hierfür ist unser schönes Brauchtum, die Fassenacht, am besten geeignet“ so das CCO.

X
X