Das Kindertanzfestival wurde zum 25. Male und auch zum letzten Male ausgerichtet. 12.500 Kinder und 1.500 Darbietungen zogen in den Jahrzehnten über die Bühne. Helmut Hohl erhielt in diesem Rahmen u.a. für sein riesiges Engagement um dieses Festival die goldene Verdienstmedaille des Regionalverbandes.
Erstmals endete das Rosenmontagszug-Finale auf dem Salhofplatz vor großer Bühne und Live-Musik und nicht in der Stadthalle.
Manfred Radermacher stand zum 22. Male auf der Bühne und ihm wurde nicht nur das Motiv des CCO-Zugabzeichens gewidmet. Der Sessionsorden zeigte den närrischen „Fernseh“clown mit seinem Markenzeichen, den „rollenden Augen“.
Die Stadt Lahnstein widmete in der Zeit der Fastnacht die Mittelstraße in „Narrenstraße“ um und Oberbürgermeister Peter Labonte überreichte dem CCO hierfür angefertigte Straßenschilder.
10. Mai: Nach der Jugendgruppe der CCO-Narren nun Gründung der CCO-Narren Erwachsenenkorps
Mai: Bei der Jahreshauptversammlung 2006 wurde Edi Jäger zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

X
X